AKZENTE

Smart Praxis
betablogr

Wartezimmer in 2019

Eben habe ich über Twitter einen Aufruf gestartet, mir zu schreiben, was Du im Wartezimmer Deines Arztes in 2019 auf jeden Fall nicht mehr erleben möchtest. Das hat einen Hintergrund. Häufig begegnen wir heutzutage potentiell nötigen Veränderungen mit einem Technologiereflex. Das Wartezimmer ist da unverdächtig. Bis auf eine

Feature lesen »
Private Emotionen
betablogr

Charta der Vielfalt: AKK bewirbt sich um Schirmherrschaft

Nach Ihrem tiefseetauglichen Auftritt bei einer Karnevalsveranstaltung am Bodensee strebt AKK wahrscheinlich weiterhin die Schirmherrschaft unseres Landes an. Wir werden sehen, wie weit ihr Opportunismus reicht. Auf den Internetseite der Charta der Vielfalt heißt es wörtlich: „Die Charta der Vielfalt bringt die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt

Feature lesen »
Content Marketing und Soziale Verantwortung
Mentoring
betablogr

Content Marketing heißt: Mehr Befähigung, weniger Beeinflussung

Immer wieder werde ich gefragt, welche Content-Strategie ein Marketing im ersten Gesundheitsmarkt braucht. Heute möchte ich zunächst grundsätzlicher werden und das Motiv beschreiben, das den strategischen Überlegungen für ein Content-Marketing im ersten Gesundheitsmarkt zugrunde liegen sollte. Deutliche Unterschiede Was den ersten Gesundheitsmarkt von absatzorientierten Märkten unterscheidet ist, dass

Feature lesen »
Jugend von heute - Digitalpakt
Notate
betablogr

Der Digitalpakt von morgen und die Jugend von heute

Es war so still im Abteil und dann kamen diese vier kleinen Mädchen, um leidenschaftlich zu diskutieren, wie die aktuellen Hausaufgaben im Fach Deutsch zu erledigen sind. Nach ca. 5 Minuten beruhigten sich die Verhandlungen und bei leicht wackelnder Fahrt des Regionalexpresses fließen die Aufgaben konzentriert durch Füllhalterfedern

Feature lesen »
Mikrofon G Track
HEALZZ.community
betablogr

Am Mittwoch werde ich 45 und schenke mir einen Podcast

Großartig. Nach wochenlangen Vorbereitungen, zunächst technischer, dann überwindungstechnischer Natur, bin ich heute mit meiner ersten Folge des neuen Podcast an die Öffentlichkeit gegangen. Der Name: betablogr – Der Podcast für die HEALZZ.community – das Format bietet ein konsequentes Sowohlalsauch. Denn natürlich geht es um einen persönlich eingesprochenen Podcast

Feature lesen »
Datengetriebene Medizin
Private Emotionen
betablogr

Das Gesundheitssystem erodiert hin zur datengetriebenen Medizin

Wer sich ernsthaft mit den spielverändernden Errungenschaften der letzten zehn Jahre auf der technologischen Seite unserer aller Leben auseinandersetzt, kommt unweigerlich zu dem Schluss, dass wir längst in einem neueren Zeitalter leben. Immer häufiger ist zu hören, dass es weniger um das „ob“ als mehr um das „wie“

Feature lesen »
Notate
betablogr

Die Vollbremsung von Wanne Eickel

Gestern vor Wanne-Eickel eine Vollbremsung, die mich und alle Mitreisenden in Tiefe Demut stürzen sollte. Der #IC2217 hüpfte als sei er entgleist. Wir bleiben außerplanmäßig in WanneEickel stehen. Dann die Durchsage: „Nach dem Fastzusammenstoß mit zwei kleineren Mädchen, brauche der Zugführer einen Moment zum Verschnaufen, bis es weiter

Feature lesen »
Tracking der Familie
Private Emotionen
betablogr

Familiäres Überwachungsregime

Wollen wir wirklich ständig wissen, wo unsere Kinder sind? Teilen Kinder die Aufmerksamkeit ihrer Kinder in dieser Form?  Derzeit bewirbt die Deutsche Telekom in einem Angebot eine Kinderuhr mit eingebautem GPS. Mit lustig im Schnee spielenden Kindern wird die Kids Watch aufgeschlossen bunt und zukunftsverliebt präsentiert. Warum schaffen es eigentlich

Feature lesen »

Für Diskussionsfreudige

Das Zeitgeschenk richtet sich an jedermann, der sich mit dem oben genannten Thema beschäftigt. Vor allem an diskussionsfreudigen Ärztinnen und Ärzte in eigener Praxis. Nutze das Zeitgeschenk und stille meine Neugier, warum Dich gerade dieses Thema beschäftigt.

 

Während ich auf meinen Aufruf warte, frage ich mich, wo meine Gesundheitsdaten nach fünf Jahren Studium und diversen Umzüge in vier Städte überhaupt gelandet sind. Die traurige Wahrheit ist, dass all meine Berichte, Bilder, Befunde und Medikationspläne quer über ganz Deutschland verteilt sind.