EN DE

Faxendicke: SORMAS ist eine Pandemie Software

#Faxendicke. Gesundheitsämter faxen immer. Nicht einmal 20 Prozent der rund 380 #Gesundheitsämter verwendet. Das führt zu skurrilen Interpretationsfehlern.

SORMAS wird derzeit von nicht einmal 20 Prozent der rund 380 Gesundheitsämter verwendet. Das meldet der Tagesspiegel Background Digitalisierung. Stattdessen wird weiter gefaxt.

SORMAS vom Helmholtz-Institut unterstützt die Managementprozesse zwischen Gesundheitsämtern und Institutionen wie dem RKI oder dem Helmholtz-Zentrum während der Pandemie. Man strebe jetzt bis Ende des Jahres eine Quote von 90 Prozent bei der Nutzung durch Gesundheitsämter an.

Seit Monaten schafft man es nicht, die Verzögerungen bei der Meldung aktueller Fallzahlen an die Gesundheitsämter abzustellen. Die Gründe liegen in Übermittlungswegen und damit beim Informationsfluss allgemein.

Das führt mittlerweile zu schrägen Interpretationen. In den Niederlanden werden dann die Montagszahlen der Vorwoche mit den Werten der aktuellen Woche an einem Donnerstag als Verdoppelung der Fallzahlen in Deutschland gedeutet.

Welches falsche Bild damit entsteht, muss nicht näher erläutert werden. Das Problem ist seit Beginn der Pandemie bekannt und offensichtlich wird man dem bis heute nicht gerecht.

Teile diesen Beitrag

Share on linkedin
Share on twitter
Share on xing
betablogr

betablogr

Die Anwesenheit des Internets als exogene Quelle für Veränderung und Wandel lässt die Gesundheitsbranche bedrohlich, unangenehm und teils überfordert aus der Stresstoleranz kippen. Deshalb findet man Frank Stratmann im Netz unter dem Pseudonym betablogr.
Mein Zeitgeschenk an Sie oder Dich. Ein Moment Aufmerksamkeit und Meinungsaustausch für Deine Themen. Gern als erste Kontaktaufnahme.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Glaubenssätze sind nur Gerüchte über uns selbst

Ausreden, um nicht mit etwas beginnen zu müssen, erscheinen als Glaubenssatz und damit als Gerücht im Wesen einer Wertung, die uns vom Eigentlichen abhält. Glaubenssätzen zu begegnen, klingt oft einfacher als es ist. Sokrates bietet uns eine Spur und auch die leiblichen Erfahrung von Wut.

weiter lesen