EN DE

Telematikinfrastruktur 2.0 beschlossen

Ärzte sind sich einig. Beschlossene Sache. Die Telematikinfrastruktur 2.0 kommt.

Im Sommer wurde sich seitens der Kassenärztlichen Vereinigung noch gegen die Elektronische Patientenakte in der jetzigen Form ausgesprochen. Dazu hatte ich hier etwas aufgeschrieben. Die ePA ist eine Anwendung der Telematikinfrastruktur und da gibt es jetzt Neuigkeiten.

Jetzt gehört die Kassenärztliche Vereinigung zwar nicht zum Kreis der Gesellschafter der Gematik, die mit 51 % durch das Bundesgesundheitsministerium gehalten wird, doch mit der Bundesärztekammer und der Bundeszahnärztekammer sind die Ärzte weiterhin Teil der Struktur der Gesellschafter der Gematik.

Einstimmig beschlossen

Die Gesellschaft gibt heute per Pressemitteilung und über Twitter bekannt, dass sie die Weiterentwicklung der Telematikinfrastruktur einstimmig beschlossen hat. Die mitgereichten Infografiken und Detailinformation zur Telematikinfrastruktur 2.0 und was damit genau gemeint ist, rufen erste Experten auf den Plan. Ich werde das weiter beobachten, ohne an dieser Stelle den technischen Imperativ zu erneuern und zu überfordern. Uns wird hier die organisatorische und kulturelle Einführung der Telematikinfrastruktur als gemeinsame Datenplattform für Gesundheitsdaten im deutschen Gesundheitswesen beschäftigen.

Wenn Sie als Ärztin oder Arzt Bauchschmerzen haben mit den digitalen Szenarien, nutzen Sie gern mein Zeitgeschenk, um sich ihren Frust von der Seele zu reden oder gern auch erste Erfahrungen mit mir zu teilen. Ich bin ernsthaft interessiert. Mehr unter https://portfolio.betablogr.de/zeitgeschenk

Teile diesen Beitrag

Share on linkedin
Share on twitter
Share on xing
betablogr

betablogr

Die Anwesenheit des Internets als exogene Quelle für Veränderung und Wandel lässt die Gesundheitsbranche bedrohlich, unangenehm und teils überfordert aus der Stresstoleranz kippen. Deshalb findet man Frank Stratmann im Netz unter dem Pseudonym betablogr.
Mein Zeitgeschenk an Sie oder Dich. Ein Moment Aufmerksamkeit und Meinungsaustausch für Deine Themen. Gern als erste Kontaktaufnahme.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Glaubenssätze sind nur Gerüchte über uns selbst

Ausreden, um nicht mit etwas beginnen zu müssen, erscheinen als Glaubenssatz und damit als Gerücht im Wesen einer Wertung, die uns vom Eigentlichen abhält. Glaubenssätzen zu begegnen, klingt oft einfacher als es ist. Sokrates bietet uns eine Spur und auch die leiblichen Erfahrung von Wut.

weiter lesen