EN DE

Übersterblichkeit durch Corona deutlich

Die USA ist im internationalen Vergleich der Industrienationen eines der Länder mit der höchsten Übersterblichkeit während der Corona-Pandemie. Deutschland liegt im Mittelfeld.

Quelle: Übersterblichkeit durch Corona: 20 Prozent mehr Todesfälle in den USA

Der Artikel verrät noch weitere Details, die ich hier in einer Kurzform zusammenstelle. Ärzte und anderes Fachpublikum rate ich zum Lesen des Originalartikels (Link)

  • In den USA: Zwischen März und Juli 2020 Anstieg der Todesfälle um 20% im Vergleich zu den aufgrund von Zahlen aus den Vorjahren zu erwartenden Todesfällen
  • Auf das gesamte Jahr 2020 hochgerechnet ergebe das einen Anstieg der Todesfälle um mehr als 400.000
  • Die Zahl der Corona-Toten in den USA nähere sich der Zahl der US-Amerikaner an, die im Zweiten Weltkrieg gestorben seien.

Derzeit diskutieren wir hierzulande vor allem über die Anzahl der Infizierten pro 100.000 Einwohner. Auch der Bericht arbeitet mit dieser Relation. Allerdings legt er nicht die SARS-CO-V2 Infizierten zugrunde, sondern die Sterblichkeit mit Bezug zur Erkrankung an COVID-19.

  • Im Vergleich mit Ländern mit unterschiedlicher COVID-19-Sterblichkeit seien die USA (60,3 COVID-19-Todesfälle pro 100.000 Menschen)
  • In Ländern mit hoher Sterblichkeit sind mehr als 25/100.000 Menschen infolge einer COVID-19-Infektion gestorben. Darunter fallen beispielsweise die Niederlande (36,2/100.000), Frankreich (46,6/100.000), Italien (59,1/100.000) und Spanien (65,0/100.000).

In Deutschland negieren immer mehr Menschen die Pandemie, vergessen dabei allerdings in die Nachbarländer zu schauen. Auch die Maßnahmen werden wieder stärker kritisiert. Was die Ausgestaltung betrifft, wäre ein einheitliches Regelwerk sicher sinnvoll. Wichtig ist aber auch, dass die Maßnahmen seit Frühjahr 2020 wirken. Auch dazu berichtet die im Artikel angesprochene Studie.

  • In Deutschland starben 10 Menschen pro 100.000 über den gesamten Untersuchungszeitraum; seit 10. Mai nur noch 1,4/100.000 und die Quote war vom 7. Juni bis 19. September sogar leicht rückläufig.

Wichtig ist Folgendes zu verstehen. Die Studien beleuchten nicht den aktuellen Zeitraum. Flatten The Curve hat im Prinzip funktioniert, doch derzeit steigen sowohl die Fallzahlen also auch die Reproduktionsrate (R). Richtig auslaufen wird die Kurve wohl erst mit einem Impfstoff und dann auch nicht so schnell wie wir uns das sicher alle wünschen.

Statistik: Anzahl Infektionen und Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus (COVID-19) in Deutschland seit Januar 2020 (Stand: 19. Oktober 2020) | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Teile diesen Beitrag

Share on linkedin
Share on twitter
Share on xing
betablogr

betablogr

Die Anwesenheit des Internets als exogene Quelle für Veränderung und Wandel lässt die Gesundheitsbranche bedrohlich, unangenehm und teils überfordert aus der Stresstoleranz kippen. Deshalb findet man Frank Stratmann im Netz unter dem Pseudonym betablogr.
Mein Zeitgeschenk an Sie oder Dich. Ein Moment Aufmerksamkeit und Meinungsaustausch für Deine Themen. Gern als erste Kontaktaufnahme.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Glaubenssätze sind nur Gerüchte über uns selbst

Ausreden, um nicht mit etwas beginnen zu müssen, erscheinen als Glaubenssatz und damit als Gerücht im Wesen einer Wertung, die uns vom Eigentlichen abhält. Glaubenssätzen zu begegnen, klingt oft einfacher als es ist. Sokrates bietet uns eine Spur und auch die leiblichen Erfahrung von Wut.

weiter lesen