EN DE

Zivildienst oder Ersatzdienst

Neben dem Wehrdienst wurde Anfang der 1960er Jahre der Ersatzdienst etabliert. Später unter der Bezeichnung Zivildienst eine wichtige Säule in der pflegerischen Versorgung.

Ein gutes Beispiel, wie sich gegen alle gesellschaftlichen Ressentiments eine gute Idee durchsetzen konnte. Neben dem Wehrdienst wurde Anfang der 1960er Jahre der Ersatzdienst etabliert. Später unter der Bezeichnung Zivildienst eine wichtige Säule in der pflegerischen Versorgung.

Reinhard Mey würdigte die Arbeit der Zivis in einem unterhaltsamen Lied (1998) auf seiner Platte Flaschenpost. Der WDR greift das Thema in seinen Zeitzeichen auf. Es lohnt sich da rein zu hören.

Wie war das bei Dir? Hast Du gedient? Oder Dich dem Dienst an der Waffe entzogen? Wie würdest Du heute entscheiden? Was hast Du für Dein Leben mitgenommen? Nutze gern mein Zeitgeschenk, um Dich mit mir dazu auszutauschen.

Teile diesen Beitrag

Share on linkedin
Share on twitter
Share on xing
betablogr

betablogr

Die Anwesenheit des Internets als exogene Quelle für Veränderung und Wandel lässt die Gesundheitsbranche bedrohlich, unangenehm und teils überfordert aus der Stresstoleranz kippen. Deshalb findet man Frank Stratmann im Netz unter dem Pseudonym betablogr.
Mein Zeitgeschenk an Sie oder Dich. Ein Moment Aufmerksamkeit und Meinungsaustausch für Deine Themen. Gern als erste Kontaktaufnahme.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Glaubenssätze sind nur Gerüchte über uns selbst

Ausreden, um nicht mit etwas beginnen zu müssen, erscheinen als Glaubenssatz und damit als Gerücht im Wesen einer Wertung, die uns vom Eigentlichen abhält. Glaubenssätzen zu begegnen, klingt oft einfacher als es ist. Sokrates bietet uns eine Spur und auch die leiblichen Erfahrung von Wut.

weiter lesen